textXTND

 

 

Musik        Performance        Hörspiel        Installation        Veröffentlichung        Über uns




 

Friedmann/Augst/Schmucki

FESTSPIELE IM WALDE

NEUE TEXTE UND TÖNE ZU HENRY DAVID THOREAUS TAGEBÜCHERN

3. Mai 2018, 20:00 Uhr, Gallus Theater (im Foyer) 
Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt am Main
www.gallustheater.de

4. Mai 2018, 20:00 Uhr, Club Voltaire
Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt
www.club-voltaire.de
www.kunstgesellschaft.de

5. Mai 2018, 20:00 Uhr, Klapperfeld, 
Ehemaliges Polizeigefängnis,
Klapperfeldstraße 5, 60313 Frankfurt 
www.klapperfeld.de

6. Mai 2018, 11:00, Schutzhütte am Jacobiweiher
Steinweg, Stadtwald Frankfurt 
(Straßenbahn-Haltestelle: Oberschweinstiege)  - Eintritt frei.
 

„Solange Thoreau gefeiert wird, ist Amerika nicht verloren, sondern quicklebendig“ schreibt die NZZ anlässlich dessen 200. Geburtstags auf die gegenwärtige amerikanische Regierung anspielend. Amerika feiert den eigenwilligen Dichter, Aussteiger, Mystiker, Natur- und Alltagsphilosoph, der das unablässige Business mit einem Verbrechen vergleicht, der für den zivilen Ungehorsam von Gandhi und Martin Luther King zum Vorbild wird, der sich als Aussteiger in eine Waldhütte zurückzieht und dort Weltliteratur schreibt und der im herbstlichen Wald Nüsse sammelt, um sie an Winterabenden zu knacken.

(Zu seinen bekanntesten Werken zählen Über die Pflicht zum Ungehorsam gegen den Staat und Walden.)

Mit neuen Texten und Tönen aktualisieren Komponistin Schmucki, Sänger Augst und Autor Friedmann Thoreaus Wertschätzung des alltäglichen Lebens. Während Augst einen Tagebucheintrag aus dem Jahre 1858 als Rezitativ singt und Schmucki ein Eichhörnchen im Laub rascheln lässt, fragt Friedmann: „Wenn ich einen Geldautomat zwei Tage lang beobachte, zeigt sich mir dann ein tieferer Sinn? Wenn ich einen Geldautomat drei Tage lang beobachte, warum werde ich dann verhaftet? “ 

Reto Friedmann: sprechen 

Oliver Augst: singen

Annette Schmucki: Töne basteln

Reto Friedmann, geb. 1965, schreibt und produziert Hörspiele, installiert Klänge und performt Texte. Seit 2000 Mitglied des Kollektivs ‚blablabor’. Studium in Religionslehre (Theologie und Religionswissenschaft), seither befasst er sich mit der Schnittstelle von Religion, Kunst und Gesellschaftskritik. Er lebt in Neunkirch SH. 

www.blablabor.ch

Annette Schmucki, geb. 1968 in Zürich, studierte in Winterthur und Freiburg i.Br. Gitarre und Komposition. Seit 2000 Mitglied des Kollektivs 'blablabor'. Sie komponiert, schreibt, performt. Ihr Interesse gilt überlappender Sprache und Musik. Für ihr Schaffen erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen; 2015 war sie für den Schweizer Musikpreis nominiert. Sie lebt im Berner Jura. 

www.blablabor.ch

Oliver Augst, geb. 1962 in Andernach am Rhein, ist Komponist, Sänger, Produzent und Hörspielautor. 

www.textxtnd.de

Eine Koproduktion von textXTND und blablabor, gefördert durch die Kantone Thurgau, Schaffhausen und Bern, die Ernst Göhner Stiftung, das Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, in Zusammenarbeit mit der KunstGesellschaft e.V.

 

 


 

 



 

 

 

 

 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eXTReMe Tracker